Zeitungsartikel
Familienbegegnungstag der Björn Schulz Stiftung am 13.September 2014

Kinderlachen, große staunende Augen und lächelnde Eltern – für die Eltern und Kinder, die ihren Samstag auf der Alpakafarm Willeminenhof in Groß Kreutz verbrachten, ist dieses Stückchen Normalität etwas ganz Besonderes. Der Grund: die großen staunenden Augen gehören Kindern, die jeden Tag mit dem Leben kämpfen. Das Lächeln gehört Eltern, die jeden Tag unendlich viel Kraft und Mut aufbringen müssen. Denn sie wissen nicht, wie viel Zeit ihnen noch mit ihren Kindern bleibt. Sie wissen nicht, wann die Krankheit ihren Kindern ein weiteres Stückchen Kraft rauben wird und sie wissen nicht, ob sie noch einmal die Gelegenheit bekommen, einen schönen Nachmittag zusammen zu verbringen. Fern ab von Krankenzimmern, medizinischen Geräten und Ärzten.

Am Samstag war ein solcher Tag. Auch der fünfjährige John verbringt einen unbeschwerten Nachmittag auf der Alpaka Erlebnisfarm Willeminenhof. John sitzt im Rollstuhl, er kann nicht sprechen und das weiche Fell der Alpakas kann er nur mit Hilfe berühren. John wurde mit einem schweren und unheilbaren Gendefekt geboren und laut den Ärzten sollte er nicht einmal ein Jahr alt werden. „Er ist ein echter Kämpfer“ sagen seine Eltern Judith und Ronny Horn. Sie genießen die kurze Auszeit und auch sie freuen sich, denn die witzigen Alpakas zaubern ihrem todkranken Kind ein kleines Lächeln aufs Gesicht.

Weitere Artikel

ANTENNE BRANDENBURG - AKTION 100 x Brandenburg

auch unsere kleine Farm darf sich vorstellen !

Bei unserer Aktion ” 100 mal Brandenburg. Mit Antenne BRANDENBURG erleben” empfehlen Antenne Brandenburg – Hörer persönliche Erlebnis-Favoriten im Land und schreiben uns mit auf die Liste “100 Dinge, die man in Brandenburg erlebt haben sollte”

Zu den 100 Dingen die man in Brandenburg erleben sollte, gehört auch unsere Alpaka Erlebnisfarm.

in Deetz an der Havel …

Link zur Seite  

Tierisches Sommerfest in der KITA

Am  12. September war in der KITA “Wusterauer Anger” tierisch was los. Für das diesjährige Kitafest hatten sich die Veranstalter als Motto ein “tierisches Kitafest” ausgedacht.